WSV II 1:4 Rahlstedter SC II

mbartelsSpielberichte

(Foto: Matthias Scharf Fotografie (Archiv))

Weiterhin punktlos: Gegen die Gäste aus Rahlstedt können Walddörfers zweite Herren nicht viel entgegensetzen und verlieren mit 1:4 (0:1).

In der ersten Halbzeit zeigte der WSV gegen die favorisierten Rahlstedter ein ordentliches Spiel. Lediglich beim ersten Gegentreffer in der 18. Spielminute sah man unglücklich aus, als eine Flanke über den Mittelstürmer im Tor landete. Gefährlich wurden die Hausherren nur nach Standards, doch Kreimann und Jochimsen konnten ihre durchaus guten Chancen nicht nutzen.

In Hälfte zwei nutzten die Gäste, wie so oft, eine schläfrige Phase der Volksdorfer aus. In der 50. und 55. Spielminute verloren die Strauße den Ball im Spielaufbau und wurden durch das 0:2 und 0:3 bestraft. Die ganze zweite Halbzeit des WSV wurde nicht ähnlich konsequent und kämpferisch angegangen, wie noch in Hälfte eins. Dass 0:3 war dementsprechend ein Nackenschlag für etwaige Offensivbemühungen der 2. Herren. Zwar kam von Hahn in der 90. Minute noch zum Ehrentreffer, dieser war nach dem 0:4 in der 78. Minute aber nun wirklich nur noch Ergebniskosmetik.

Nach der zweiten Niederlage im zweiten Spiel 2018 muss Walddörfers Zweitvertretung über die Ostertage die Pause nutzen, um auf positivere Gedanken zu kommen. Im Anschluss geht es zum Hamburger SV IV.